Teleprompter Video Creator

Teleprompter Video Creator ist eine App für Android und iOS, mit der du dein Handy in einen Teleprompter verwandelst. Zeitgleich zur Video-Aufnahme spult dir das Programm einen zuvor geschriebenen Text ab. 

Innovativität: Einstellungsoptionen: Nutzerfreundlichkeit: Design:

Meine Meinung

Teleprompter Video Creator ist eine gute App mit wenigen Zusatzfunktionen. Sie läuft stabil, ist kostenlos und liefert was sie soll. Ein guter Tipp für mobile Reporter.

Selfiestick und iPhone – mobile Reporter sind die “Low-Budget-Fernsehwagen” unserer Zeit. Wenig Technik, wenig Personal, wenig Kosten. 

Fakten & Daten

Preis
Sprache
Lernzeit
Testdatum
Tutorial
Support

|
|
|
|
|
|

kostenlos
englisch
2 Minuten
15.09.2017
Youtube
FAQs


zum Tool

Nur ein Smartphone und schon kann der Reporter auf Sendung gehen: Achtung, läuft, Aufnahme!

Und dann? Losquasseln! Das zumindest scheint das Credo vieler Videos von rasenden Reportern zu sein. Und so vermischt sich leider häufig Wichtiges mit Nebensächlichem. Hinzu kommen Gedankensprünge und ein zu schnelles Sprechtempo. Im besten Fall wirkt planloses Texten “irgendwie authentisch”. Doch Aufsager und Vor-Ort-Berichte sind hohe Kunst, Naturtalente rar. Das Drauf-los-Quasseln kann gut gehen. Kann.

Anschauungsbeispiel

00

Teleprompter für die Hosentasche

Wer Videos vor Ort produzieren muss und gut formulierte Analysen – zeitgleich zum Filmen – nicht aus dem Ärmel schüttelt, sollte sich die App Teleprompter Video Creator anschauen. Das Programm, für iOS und Android erhältlich, verwandelt das eigene Smartphone beim Filmen in einen kleinen Teleprompter.

Dafür lassen sich vorab Texte in der App schreiben. Weitaus praktischer ist es aber, in anderen Programmen geschriebene Sprecher-Texte in die App zu kopieren, da der Texteditor von Teleprompter Video Creator simpel gehalten ist. Sobald die Aufnahme startet, läuft der Text langsam über das Display – während das Kamera-Bild weiterhin zu sehen ist. So kann der Reporter ablesen und zeitgleich prüfen, ob die Bildeinstellungen noch sitzen. Hat die App das Text-Skript bis zum Ende abgespult, endet auch die Aufnahme.

Individualisieren

Wer seinen Teleprompter noch individualisieren will, kann beispielsweise an der Geschwindigkeit schrauben – je nachdem wie viele Wörter pro Minute auf dem Bildschirm erscheinen sollen. Auch die Schriftgröße lässt sich einstellen. Fertige Videos lassen sich verschicken, auf Youtube hochladen oder in die App-eigene Cloud verschieben.

Pro

Die Teleprompter-App erlaubt das Erstellen und Speichern mehrerer Skripte, bietet sonst aber kaum klickbare Buttons. Die Macher haben sich auf das Wesentliche konzentriert und unnötigen Spielkram vermieden. So bleibt die App leicht bedienbar.

Kontra

Unattraktiv wird die App, wenn das Vor-Ort-Video beispielsweise live auf Facebook gesendet werden soll. Eine Verknüpfung mit der Zuckerberg-App gibt es nicht. Alle Videos werden erst einmal lokal gespeichert, bevor sie versendet werden können. Live-Aufnahmen sind damit ausgeschlossen. Außerdem liefert die App zusätzlich zur Sprecher-Text-Funktion gleich eine Kamera-App mit – und die ist Pflicht. Über 1080 Pixel geht deren Auflösung leider nicht hinaus. Es lassen sich mit dem Teleprompter keine anderen Profi-Kamera-Apps kombinieren.

Fazit & Alternativen

Teleprompter Video Creator ist kostenlos, nützlich und lief bei Tests meist stabil. Die App hält, was sie verspricht, bietet aber keine sonstigen Features. Entsprechend kurz fällt die Einarbeitungszeit aus. Ärgerlich ist jedoch der Zwang zur App-internen Kamera und die fehlende Unterstützung von Live-Formaten.

Eine Alternative, die wir bereits gestestet haben, ist Video Teleprompter, das aber nur auf iOS funktioniert und etwas teuer ist. Doch die beiden sind nicht die einzigen auf dem Markt: Im Apple App Store gibt es außerdem noch außerdem dv Prompter und den Teleprompter Pro. Beide Anwendungen haben wir allerdings noch nicht getestet.