Swat.io

An Swat.io ist eine Management-Plattform, die Social-Media-Kanäle bündelt und so die Kommunikation mit den Usern vereinfacht. Social-Media-Teams haben damit alle Interaktionen der eigenen Marke im Blick.

Innovativität: Einstellungsoptionen: Nutzerfreundlichkeit: Design:

Meine Meinung

Ich finde Swat.io äußerst praktisch und effizielt. Endlich muss man nicht mehr zwischen den verschiedenen Plattformen hin- und herwechseln, um zeitnah auf Kommentare oder Fragen reagieren zu können. Für mich eines der besten Tools für sorgfältiges Community-Management. Es lohnt sich allerdings eher für größere Seiten mit vielen Interaktionen.

Ein Tweet hier, eine Leser-Nachricht dort, ein Facebook-Kommentar von vergangener Woche, auf den der Kollege nicht mehr geschafft hat zu reagieren: Wer als Social-Media-Redakteur arbeitet, kennt das Problem: Den Überblick zu behalten, fällt schwer. 

Fakten & Daten

Preis
Sprache
Lernzeit
Arbeitszeit
Ausspielart
Testdatum
Tutorial
Support

|
|
|
|
|
|
|
|

Pro: ab 250 Euro pro Monat
Deutsch
10 Minuten
variiert nach Interaktionsrate
Posts, Kommentare
21.09.2018
Youtube
Blog


zum Tool

Eine Lösung verspricht das Wiener Unternehmen "Die Socialisten", das sich vor rund elf Jahren auf die Entwicklung von Social-Media-Software spezialisiert hat. Sein Produkt: Swat.io.

Kern von Swat.io ist die sogenannte Ticket Inbox. Dort sammelt die Online-Plattform alle Kommentare, Posts und Privatnachrichten von den verknüpften Social-Media-Kanälen und stellt diese zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung. Unterstützt werden Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, YouTube und Google+.

Anschauungsbeispiel

TitelTitel

Rollenverteilung im Team

Swat.io erlaubt es, verschiedene Rollen im Team zuzuweisen. So können die Tickets auf verschiedene Team-Mitglieder verteilt und somit schneller abgearbeitet werden. Danach können sie archiviert werden. Nach einem Schichtwechsel können deine Kollegen somit leichter nachvollziehen, welche Kommentare zuvor bereits beantwortet wurden. 

Planung von Social Media

Über die Ticketfunktion hinaus bietet Swat.io auch die Möglichkeit, Social-Media.-Inhalte zu planen und Social-Media-Monitoring zu betreiben, um die eigene Leistung zu messen und die Konkurrenz im Blick zu behalten. Swat.io durchsucht dabei externe Inhalte auf Schlüsselwörter. So können auch Beiträge, die nicht auf den eigenen Kanälen stattfinden, wie Erwähnungen der eigenen Marke, beobachtet werden. 

Bei Bedarf kannst du auch einstellen, dass du per E-Mail informiert wirst, sobald ein neues Ticket aufploppt. Damit bleibst du auf dem Laufenden, wenn du zum Beispiel unterwegs bist. 

Pro

Die Verknüpfung mit den Social-Media-Kanälen funktioniert einwandfrei. Auch die Benutzeroberfläche von Swat.io ist übersichtlich. Auf einen Blick sieht man die zu bearbeitenden Kommentare oder Fragen und kann sie schnell erledigen bzw. anderen Kollegen zuweisen. Diese Art der Bündelung spart sehr viel Zeit. 

Kontra

Für Kanäle mit wenigen Interaktionen und Followern oder Fans lohnt sich die Anschaffung von Swat.io sicher nicht. Auch für Einzelpersonen mit einem kleinen öffentlichen Profil wird der hohe Preis abschrecken. Doch bezahlt macht sich die Software vor allem bei Teams mit großen Seiten oder Medienmarken, die mehrere Social-Media-Plattformen gleichzeitig bedienen.

Fazit & Alternativen

Gerade in Zeiten, in denen Medienmarken mit Reichweiteneinbußen bei Facebook und anderen sozialen Medien zu kämpfen haben, wird Community Management immer wichtiger, um eine echte Beziehung zum Nutzer aufzubauen und ihn enger ans Produkt zu binden. 

Swat.io ist für diesen Zweck ein besonders praktisches Tool. Andere Tools mit diesesr Funktion haben wir bisher noch nicht getestet. Falls du dich eher für die Planung von Social-Media-Inhalten auf Instagram interessierst, können wir dir das Tool Later ans Herz legen. Für Snapchat bietet Storrito eine Planungsfunktion an.